Seit einigen Wochen tagt regelmäßig der Krisenstab der Pfarrei (bestehend aus Pastoralteam, Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat), um zu beraten, welche Konsequenzen die aktuelle Pandemielage für unsere Pfarrei hat. In seiner Sitzung am 20. Mai ist folgendes vereinbart worden:


Herzlich möchten wir auf die Sommersammlung der Caritas hinweisen. Unter dem Leitsatz: „Du für den Nächsten“ freuen wir uns über zahlreiche Spenden vom 05. Juni-26.Juni 2021. Sie können ihre Spende im Gemeindebüro abgeben oder direkt auf das:

Konto der Caritas Liebfrauen überweisen.
IBAN: DE 16 4305 0001 0044 4253 20 bei der Sparkasse Bochum.

Konto der Caritas St. Engelbert überweisen.
IBAN DE 07 4305 0001 0044 4252 88 bei der Sparkasse in Bochum

In der Zeit vom 25.-30.7.2021 (So-Fr, 4. Ferienwoche) sind alle, Groß und Klein, Einzelne wie Familien, die sich gern mit dem Rad auf Tour begeben, zum Radpilgern eingeladen.

Start der Fahrt ist in Bingen, dem Wirkungsort der Hl. Hildegard. Rheinabwärts und dann an der Mosel und durch die Eifel führt der Weg bis nach Trier zum Heiligen Rock und zum Apostelgrab des Hl. Matthias.

Die Übernachtungen erfolgen überwiegend in Jugendherbergen, wobei in begrenzter Anzahl auch DZ, ggf. auch EZ zur Verfügung stehen. Der Preis für die Fahrt liegt (bei Ü im MBZ) bei 240 €/Person incl. HP und Bahnkosten (bis 14 J. 200 €; ab dem 3. Kind weitere Ermäßigung; Preis im DZ 270 €, im EZ auf Anfrage); die Verpflegung unterwegs, Getränke, ggf. Eintritte sind nicht enthalten.

Gottesdienste und Impulse zum Pilgern und zu den Pilgerorten ergänzen das Radfahren (Etappen von 35-60 km) und Miteinander in der Gruppe.

Dabei ist Mitwirkung erwünscht; daher gibt es ein Vortreffen am Dienstag, den 15.6. um 19 Uhr im Gemeindeheim Liebfrauen. Anmeldungen per Email an thomaskoester@aol.com oder telefonisch (0234 494183) wegen begrenzter Platzzahl möglichst bald, spätestens aber bis 31.5.!

Seit einigen Monaten bereits wissen wir, dass es mit dem Geläut unserer Liebfrauenkirche, insbesondere mit der Konstruktion der Glockenaufhängung Probleme gibt. Bisher hatten wir signalisiert bekommen, dass dies zwar angegangen werden muss, aber nicht mit höchster Dringlichkeit. Nun jedoch erreichte uns die Warnung und dringende Empfehlung eines Fachstatikers, die Glocken vor einer Sanierung nicht zu läuten. Präziser: Die Glocke 1 (die "Totenglocke") könnte läuten; aber dies wollen wir auch als Zwischenlösung doch vermeiden.

Das weitere Vorgehen muss nun im Kirchenvorstand abgesprochen werden.  Bis dahin werden unsere Glocken schweigen; auch das Tagzeiten-Läuten zum Angelus hören wir derzeit nur von der evgl. Christuskirche.

„Kindern Halt geben“ in der Ukraine und weltweit heißt das diesjährige Motto der Aktion. Aber wie geht kontaktloses Sternsingen? 

Hier finden Sie den Segen der Sternsinger unserer Gemeinde als Video.

 

 

Alternative Aktionsformen werden folgendermaßen stattfinden:

  • Alle katholischen Haushalte der Gemeinde Liebfrauen werden ab dem 2. Januar  Segenspakete, das sind Umschläge mit Informationen und Segensstreifen, in ihren Briefkästen finden.
  • Am eigentlichen Sternsingerwochenende, den 9. und 10. Januar, ist unsere Kirche zu folgenden Zeiten geöffnet:
    Samstag, 10.00 bis 13.00 Uhr und
    Sonntag,  13.00 bis 16.00 Uhr.

Dann können Sie in der Kirche weitere Segensstreifen erhalten und Ihre Spende in die Dosen werfen. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Geld zu überweisen.
Die IBAN unserer Pfarrei St. Franziskus für Spenden lautet: DE78 4305 0001 0044 4364 26 (SpK Bo) – Stichwort: Sternsingen Liebfrauen 2021; oder Sie spenden direkt unter https://www.sternsinger.de/."

  • Eine weitere alternative Aktionsform, um sich den Segen ins Wohnzimmer zu holen, ist die Teilnahme an einer Zoom – Konferenz am Samstag, den 09.01.2021 zwischen 14.30 und 16.00 Uhr. Wer einen Link zur Zoom – Konferenz möchte, schickt eine Email mit dem Stichwort: “ Zoom“ an: sternsinger-linden@gmx.de
    Hier weiterlesen: