Drucken

Unsere Pfarrei bekommt eine neue Gottesdienstordnung für die Sonn- und Feiertage. Etwas zeitverzögert nach dem Weggang von P. Placidus passen wir die Zahl der Messen den Möglichkeiten der zur Verfügung stehenden Priester an.


Lange haben die Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie die Gremien der Pfarrei diskutiert, ob man besser noch deutlichere Änderungen vornehmen sollte, damit die neue Ordnung länger Bestand haben kann. Letztlich haben wir einer schrittweisen Anpassung, entsprechend der aktuellen Situation, den Vorrang gegeben. Dabei wurde festgehalten, dass für die Region St. Johannes/St. Paulus/St. Martin Änderungen bei den nächsten Anpassungen vermieden werden sollen. Sie soll Planungssicherheit erhalten, da sie bereits jetzt den größten Anpassungsschritt in die Zukunft geht. Die neue Ordnung wird zum 1. Juni 2019 in Kraft treten.